Recent Topics

[April 06, 2020, 03:40:47 PM]

[April 05, 2020, 03:20:34 AM]

[April 04, 2020, 09:06:40 PM]

[April 04, 2020, 07:09:40 PM]

[April 04, 2020, 05:28:47 PM]

[April 04, 2020, 05:05:33 PM]

[April 02, 2020, 08:09:02 AM]

[April 02, 2020, 06:40:28 AM]

[April 01, 2020, 04:49:21 PM]

[March 31, 2020, 02:53:23 PM]

[March 30, 2020, 02:23:29 PM]

[March 30, 2020, 02:21:13 PM]

[March 29, 2020, 02:49:03 PM]

[March 27, 2020, 04:01:46 PM]

[March 27, 2020, 03:39:22 PM]

[March 27, 2020, 09:06:22 AM]

[March 27, 2020, 08:41:14 AM]

[March 24, 2020, 03:29:39 PM]

[March 21, 2020, 07:13:21 AM]

[March 21, 2020, 06:02:11 AM]

[March 20, 2020, 08:40:16 PM]

[March 20, 2020, 08:28:16 PM]

[March 20, 2020, 08:25:24 PM]

[March 19, 2020, 04:05:40 PM]

[March 19, 2020, 04:05:06 PM]

[March 17, 2020, 01:33:06 PM]

[March 17, 2020, 12:49:23 PM]

[March 17, 2020, 11:31:52 AM]

[March 16, 2020, 08:48:58 PM]

[March 16, 2020, 02:45:16 PM]

[March 16, 2020, 07:50:48 AM]

[March 13, 2020, 08:24:31 PM]

[March 13, 2020, 03:12:30 PM]

[March 13, 2020, 10:43:23 AM]

[March 12, 2020, 08:20:20 PM]

[March 12, 2020, 07:01:54 PM]

[March 12, 2020, 12:13:29 PM]

[March 11, 2020, 06:45:27 PM]

[March 11, 2020, 04:30:58 PM]

[March 11, 2020, 01:08:29 AM]

[March 10, 2020, 12:55:04 PM]

[March 09, 2020, 09:00:17 PM]

[March 09, 2020, 12:07:59 PM]

[March 08, 2020, 06:27:55 PM]

[March 08, 2020, 06:05:10 PM]

[March 08, 2020, 02:25:56 PM]

[March 07, 2020, 10:45:36 PM]

[March 07, 2020, 02:35:53 PM]

[March 07, 2020, 01:32:21 PM]

[March 07, 2020, 10:17:13 AM]

Talkbox

2020 Apr 07 08:28:06
Cheav Villa: _/\_  _/\_ _/\_

2020 Apr 07 06:03:11
Khemakumara: mudita

2020 Apr 07 06:01:35
Khemakumara: may it be a path- and fruitful Fullmoon Uposatha

2020 Apr 07 06:00:16
Khemakumara: may it be a path- and fruitful Fullmoon Uposatha

2020 Apr 06 16:02:34
Cheav Villa: _/\_  _/\_ _/\_

2020 Apr 06 12:59:12
Johann: if wishing to join, here also his number: 011 505221

2020 Apr 06 12:57:49
Johann: In two days, Ven Sophorn of Wat Sampok Andeit likes to lead the villagers for a puja up Ashram Thmo Duk

2020 Apr 06 12:54:55
Johann: Best greetings from cool Thmo Dok

2020 Apr 06 12:54:55
Johann: Best greetings from cool Thmo Dok

2020 Apr 06 12:54:55
Johann: Best greetings from cool Thmo Dok

2020 Apr 06 12:54:55
Johann: Best greetings from cool Thmo Dok

2020 Apr 04 16:12:26
Cheav Villa: The heat was 38 degrees in Phnom Penh, and the cloud was covering the sun now _/\_ _/\_ _/\_

2020 Apr 04 15:59:44
Cheav Villa: Vandami Bhnate _/\_ _/\_ _/\_

2020 Apr 04 15:56:49
Johann: Grundy= step grandson. Best wishes to all from the pleasing cool forest of Thmo Duk.

2020 Apr 04 15:54:52
Johann: Chan Roth’s Grundy came up to lend the device “Moritz likes to contact, lol ta” , well, no idea of how to use anything, so just waiting on any “ pling” and then follow a possible link of what ever media.

2020 Apr 04 15:54:52
Johann: Chan Roth’s Grundy came up to lend the device “Moritz likes to contact, lol ta” , well, no idea of how to use anything, so just waiting on any “ pling” and then follow a possible link of what ever media.

2020 Apr 04 15:39:04
Johann: All forum index, topic content would steady disappear when zoom in: white. Not possilbe to read or even write, Nyom Moriz

2020 Apr 02 06:37:53
Mohan Gnanathilake: Mögen wir einen gesunden und ausgeglichenen Geist gewinnen! Dhamma Grüβe aus Sri Lanka!

2020 Apr 02 06:37:20
Mohan Gnanathilake: May we gain a healthy and balanced mind! Dhamma Greetings from Sri Lanka!

2020 Apr 01 14:38:03
Cheav Villa: Kana Bhante Dukka arises from Touch. Touch of Avijja. _/\_ _/\_ _/\_

2020 Apr 01 10:15:36
Moritz: And is it possible to describe more what is wrong in iPhone safari? Is it at least possible to read topics? I can not test anythng for iPhone safari here, without an iPhone. _/\_ _/\_ _/\_

2020 Apr 01 10:13:46
Administration: Could Bhante give some details about accounts not properly registered or getting errors?

2020 Apr 01 10:09:46
Moritz: I hope Bhante is able to receive enough almsfood and drinking water in this time of corona fear. I read there will soon be a curfew (people not allowed to go out) for some time). _/\_ _/\_ _/\_

2020 Apr 01 10:01:53
Moritz: Account registration and confirmation emails should work. It could be that it lands in the spam folder.

2020 Apr 01 10:01:05
Moritz: Vandami Bhante _/\_ _/\_ _/\_

2020 Apr 01 08:53:17
Johann: (Forum and topics to not display proper on iPhone safari, so writing here)

2020 Apr 01 08:51:48
Johann: Some accounts may not be activated proper or the user informed right. There have been errors and needs to be checked. Maybe Nyom Moritz already has back his old strength to look into it.

2020 Apr 01 08:48:36
Johann: Dukkha arises from touch. Touch of Avijja. From nothing else. So may all avoid the bond to foolishness and seek for wise.

2020 Apr 01 08:43:51
Johann: Sadhu

2020 Apr 01 07:21:40
Cheav Villa: Sadhu Sadhu Sadhu _/\_ _/\_ _/\_

2020 Apr 01 04:54:03
Khemakumara: May it be a path- and fruitful sila day  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Apr 01 04:51:07
Khemakumara:  _/\_ _/\_ _/\_ Mudita

2020 Mar 31 13:32:59
Moritz: _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 31 13:21:28
Cheav Villa: Sadhu Sadhu Sadhu  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 31 10:47:26
Johann: Lend device of Nyom Chanroth does not work well for now. Best greetings from the Bodhisatha of Phnom Srong to Bhangra Khemakumara. He’s missed by many, thinking lot on the blessing.

2020 Mar 31 10:25:42
Johann: May all spend a blessed Uppsala today

2020 Mar 31 08:54:28
Mohan Gnanathilake: Mögen wir jemals tolerant sein und das Gute und Schöne in allem sehen! Dhamma Grüβe aus Sri Lanka!

2020 Mar 31 08:54:11
Mohan Gnanathilake: May we ever be tolerant and see the good and beautiful in all! Dhamma Greetings from Sri Lanka!

2020 Mar 27 10:41:10
Mohan Gnanathilake: Mögen wir fest und entschlossen sein und einen eisernen Willen haben! Dhamma Grüβe aus Sri Lanka!

2020 Mar 27 10:40:36
Mohan Gnanathilake: May we be firm and resolute and have an iron will! Dhamma Greetings from Sri Lanka!

2020 Mar 26 20:49:20
Cheav Villa: and they have keep the rule of the Village is safe... I kana also told him that one another foreigner monk already left to the Aural... and he probably walk through the area. _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 26 20:47:32
Moritz: Sadhu, Sadhu, Sadhu _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 26 20:44:17
Cheav Villa: I kana used to talk to the Khmer monk at Wat AngChum who contacted to Akyum with the Police in Korng Pisey District, the monk want to apologize again and again he said he and the Police had no bad will againt Bhante. Because of cannot talk and understand the language...

2020 Mar 26 20:35:58
Cheav Villa: I kana hope that Bhante Johann will be back to Akyum soon. Bhante Johann now might take rest near infront Phnom Srong, where place Bhante had been before. _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 26 20:31:00
Cheav Villa: How is Bhante Well being? _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 26 20:25:58
Khemakumara: Upāsakā Moritz

2020 Mar 26 20:21:38
Khemakumara: Upāsikā

2020 Mar 26 13:43:15
Cheav Villa: Vandami Bhante  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 24 17:31:44
Cheav Villa: May all beings be well and Safe. May they be healed.  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 24 11:24:10
Cheav Villa: Sadhu Sadhu Sadhu _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 24 04:06:52
Khemakumara: May it be a path- and fruitful uposatha day  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 22 10:32:51
Moritz: Vandami Bhante Ariyadhammika _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 22 09:32:05
Cheav Villa: Master Moritz _/\_

2020 Mar 22 09:21:39
Mohan Gnanathilake:   Mögen wir furchtlos vor Gefahren stehen und mutig alle Hindernisse überwinden! Dhamma Grüβe aus Sri Lanka!

2020 Mar 22 09:21:03
Mohan Gnanathilake: May we be fearless in facing dangers and courageously surmount all obstacles! Dhamma Greetings from Sri Lanka!

2020 Mar 22 08:33:26
Moritz: _/\_ Bang Villa

2020 Mar 21 23:08:34
Cheav Villa: May all beings be well and safe. May they be happy. _/\_ _/\_  _/\_

2020 Mar 21 23:08:28
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 21 21:33:47
Khemakumara: កតញ្ញូ   kataññū _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 20 20:55:00
Mohan Gnanathilake: Mögen wir jemals ruhig, heiter, gelassen und friedlich sein! Dhamma Grüβe aus Sri Lanka!

2020 Mar 20 20:49:17
Mohan Gnanathilake: May we ever be calm, serene, unruffled and peaceful! Dhamma Greetings from Sri Lanka!

2020 Mar 20 10:38:44
Cheav Villa: May all beings be well and safe. May they be happy. _/\_ _/\_  _/\_

2020 Mar 17 11:24:51
Cheav Villa: Sadhu Sadhu Sadhu _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 17 07:01:04
Johann: And for those celebrating the Sila day today, a blessed undertaking.

2020 Mar 16 08:31:19
Cheav Villa: Sadhu Sadhu Sadhu _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 16 06:12:53
Johann: A Blessed Siladay this day

2020 Mar 15 07:46:18
Johann: Sadhu,sadhu

2020 Mar 14 23:37:16
Mohan Gnanathilake: Das Leben ist durch Unwissenheit, Verlangen und Festhalten bedingt. Das Leben ist wie ein Rad, das sich ohne Anfang umdreht. Dhamma Grüβe aus Sri Lanka!

2020 Mar 14 22:32:02
Mohan Gnanathilake: Life is conditioned by ignorance, craving and clinging. Life is like a wheel, turning around without any beginning. Dhamma Greetings from Sri Lanka!

2020 Mar 13 23:15:35
Cheav Villa: May all be blessed by the Savage Sangha along the way to Akyum Pagoda from tomorrow.  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 13 23:11:28
Cheav Villa: I Kana just tries to breath in and out about 30mins.  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 13 06:47:28
Johann: Sadhu

2020 Mar 12 22:29:59
Cheav Villa: I kana tried about 30mins before bed  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 12 21:23:01
Johann: Leave form, sound, smell, taste and touch, right here and now.

2020 Mar 12 21:07:20
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 12 14:46:47
Johann: Every time is the best time to leave home, yes.

2020 Mar 12 13:38:39
Cheav Villa: Kana Bhante _/\_ _/\_ _/\_ Best Time to know the Vipasana course is still Vipasana course, when the real Vipasana has come.  ^-^ _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 12 12:55:07
Johann: Best to make Vipassana when there is no fear of Samsara... *irony*

2020 Mar 12 12:51:48
Johann: Waht about changing the date to one when there is no traffic because their are dying much more people every day...

2020 Mar 12 12:50:27
Johann: Best time when there is no more sickness and death in the world or? Samsara fans.

2020 Mar 12 12:41:57
Cheav Villa: Master Moritz  :) _/\_

2020 Mar 12 12:40:49
Cheav Villa: I kana heard from Bang Puthy, Bhante Indanano wants to change the schedule for Vipasana because of most afraid of spreading Covid_19. :) _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 12 12:36:56
Cheav Villa: I kana also dont like to sit as long for the Vipassana Course. Vipasana in any sitting,  walking, standing..  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 12 12:31:33
Johann: (Don't tell it further: He is terrible afraid that he possible needs to take part on the Vipassana course at Wat Akyum)

2020 Mar 12 12:28:23
Johann: They hold him in what's app Samsara caught. *bling*

2020 Mar 12 12:25:45
Johann: He is to afraid because people always tell anything further, my person guesses. To much watching Devas  :)

2020 Mar 12 12:23:21
Cheav Villa: I kana had heard of Master Moritz wants to go back soon to enjoy the Samsara  ^-^ _/\_ _/\_ _/\_. As I kana know the Samara is everywhere in this worldily.  :D _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 12 12:14:39
Cheav Villa: Vandami Bhante  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 09 20:10:03
Moritz: Bang Villa _/\_

2020 Mar 09 12:35:33
Cheav Villa:  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 09 12:02:48
Johann: Not only, also for heavens, but if well done of course (Uposatha was held even before the Buddha as well, Nyom)

2020 Mar 09 11:33:51
Cheav Villa: Kana Bhante  _/\_ _/\_ _/\_ Uposatha is for magga and phalas only   :) _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 09 11:31:36
Cheav Villa: Sadhu Sadhu Sadhu _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 09 10:50:08
Johann: A blessed full moon uposatha, maggas and phalas, all.

2020 Mar 08 10:10:28
Cheav Villa: Sadhu Sadhu Sadhu  _/\_ _/\_ _/\_

2020 Mar 08 08:52:14
Johann: May all observe a blessed full moon Uposatha, those who tend to do it today.

2020 Mar 07 22:47:14
Johann: We includes all wordlings, Nyom. Something that can be changed.

2020 Mar 07 22:45:33
Mohan Gnanathilake: We are susceptible to the worldly conditions (loka-dhamma). Dhamma Greetings from Sri Lanka!

2020 Mar 06 12:03:17
You Y:  _/\_ _/\_ _/\_Sadhu Sadhu Sadhu Bhante.

Tipitaka Khmer

 Please feel welcome to join the transcription project of the Tipitaka translation in khmer, and share one of your favorite Sutta or more. Simply click here or visit the Forum: 

Search ATI on ZzE

Zugang zur Einsicht - Schriften aus der Theravada Tradition



Access to Insight / Zugang zur Einsicht: Dhamma-Suche auf mehr als 4000 Webseiten (deutsch / english) - ohne zu googeln, andere Ressourcen zu nehmen, weltliche Verpflichtungen einzugehen. Sie sind für den Zugang zur Einsicht herzlich eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. (Info)

Random Sutta
Random Article
Random Jataka

Zufälliges Sutta
Zufälliger Artikel
Zufälliges Jataka


Arbeits/Work Forum ZzE

"Dhammatalks.org":
[logo dhammatalks.org]
Random Talk
[pic 30]

Dear Visitor!

Herzlich Willkommen auf sangham.net! Welcome to sangham.net!
Ehrenwerter Gast, fühlen sie sich willkommen!

Sie können sich gerne auch unangemeldet an jeder Diskussion beteiligen und eine Antwort posten. Auch ist es Ihnen möglich, ein Post oder ein Thema an die Moderatoren zu melden, sei es nun, um ein Lob auszusprechen oder um zu tadeln. Beides ist willkommen, wenn es gut gemeint und umsichtig ist. Lesen Sie mehr dazu im Beitrag: Melden/Kommentieren von Postings für Gäste
Sie können sich aber auch jederzeit anmelden oder sich via Email einladen und anmelden lassen oder als "Visitor" einloggen, und damit stehen Ihnen noch viel mehr Möglichkeiten frei. Nutzen Sie auch die Möglichkeit einen Segen auszusprechen oder ein Räucherstäbchen anzuzünden und wir freuen uns, wenn Sie sich auch als Besucher kurz vorstellen oder Hallo sagen .
Wir wünschen viel Freude beim Nutzen und Entdecken des Forums mit all seinen nützlichen Möglichkeiten .
 
Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache rechts oben neben dem Suchfenster.

Wähle Sprache / Choose Language / เลือก ภาษา / ជ្រើសយកភាសា: ^ ^
 Venerated Visitor, feel heartily welcome!
You are able to participate in discussions and post even without registration. You are also able to report a post or topic to the moderators, may it be praise or a rebuke. Both is welcome if it is meant with good will and care. Read more about it within the post: Report/comment posts for guests
But you can also register any time or get invited and registered in the way to request via Email , or log in as "Visitor". If you are logged in you will have more additional possibilities. Please feel free to use the possibility to  give a blessing or light an incent stick and we are honored if you introduce yourself or say "Hello" even if you are on a short visit.
We wish you much joy in using and exploring the forum with all its useful possibilities  
Choose your preferred language on the right top corner next to the search window!

Author Topic: Heutige Praxis  (Read 7765 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Harry

  • Global Aramika
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +71/-0
  • Gender: Male
  • Jeden Tag aufs neue entdecken!
Re: Heutige Praxis
« Reply #15 on: May 29, 2014, 04:38:42 AM »
 _/\_ _/\_ _/\_

Liebe, Glück, Zufriedenheit und Harmonie für den verstorbenen in seinem nächsten Leben  _/\_

Chantasaro:
"Intuitiv habe ich richtig entschieden, dass ich bei der Zeremonie neutral rezitiert und keine Energien fliessen lassen habe. Im zitierten Text von Kusaladhamma geht klar hervor, dass Buddha seine Kräfte nicht einsetzt, sondern "nur" seine Worte und es dem kranken Mönch überlässt, die heilsamen Worte als das zu verstehen, oder nicht.

Als Reminder könnte man es auch soweit verkürzen zu sagen:

"Pfusch anderen nicht in ihr Kamma und Vipāka." "
.......................
Selbst wenn du Energien fliessen lassen hättest, wäre es dann nicht so das wenn es so sein soll das er stirbt dann stirbt er. Und deine Energien hätten dann da sowieso keine Wirkung gehabt.? Wie gesagt,Kamma ist Kamma ob man Energie fliessen lässt oder nicht. Es hätte halt in dem Moment keine Wirkung.
.......................

Chantasaro:
"In der thailändischen Waldtradition immer ein Tag der intensiven Praxis und anstatt volle vier Stunden zu schlafen, enthalte ich mich dem Schlafen. Eine weise Technik, dem Geist zu helfen, zur Ruhe zu kommen."
.......................

Das kenne ich auch. Wenn ich in früheren Zeiten zu viel Denken hatte das ausser Kontrolle geraden ist und selbst bei bester Meditation nicht zu verringern war (z.b. in schweren Zeiten) dann hatte ich mir auch Schlafentzug auferlegt damit der geist zur Ruhe kam. Eine gute kurzfristige Methode.
Aber kannst du den Alltag eines Mönchs noch meistern?

This post and Content is Dhamma-Dana
[ ---> ]                                                                     [ <--- ]

Offline Chantasaro

  • Bhikkhu
  • Full Member / Vollmitglied
  • *
  • Sadhu! or +15/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 2013
Re: Heutige Praxis
« Reply #16 on: May 29, 2014, 07:33:41 AM »
@ Stille

.... wäre es dann nicht so das wenn es so sein soll das er stirbt dann stirbt er. Und deine Energien hätten dann da sowieso keine Wirkung gehabt.?

Das weiss ich nicht.

Wenn ich in früheren Zeiten zu viel Denken hatte das ausser Kontrolle geraden ist und selbst bei bester Meditation nicht zu verringern war (z.b. in schweren Zeiten) dann hatte ich mir auch Schlafentzug auferlegt damit der geist zur Ruhe kam. Eine gute kurzfristige Methode.

Ja, dazu ist Schlafentzug eine gute Methode. Für mich bedeutet das aber auch Enthaltung und in dem Sinne begehe ich den Uposatha.

Weil Du den Schlafentzug auch als Werkzeug in der Meditation erwähnst, möchte ich noch etwas anfügen. Mal davon ausgehend, dass sich der Geist gerne und auch alleine zur Ruhe setzt, wenn wir ihm helfen, dann muss man nicht nur mit Werkzeugen der feinen "Gewalt" arbeiten. Es gelingt mir durchaus auch mal, auf die Bedürfnisse und die gegenwärtige Kondition des Geistes einzugehen. Er denkt grad gerne, also wird Vipassanā gemacht und wenn er nicht mehr denken will, dann wechsle ich zu Samādhi.

Aber kannst du den Alltag eines Mönchs noch meistern?

Aus was zielst Du ab?

Offline Harry

  • Global Aramika
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +71/-0
  • Gender: Male
  • Jeden Tag aufs neue entdecken!
Re: Heutige Praxis
« Reply #17 on: May 29, 2014, 07:11:34 PM »
 _/\_ _/\_ _/\_

Zitat von: stille am Mai 28, 2014, 11:38:42 Nachmittag

Aber kannst du den Alltag eines Mönchs noch meistern?



Aus was zielst Du ab?
...........................


Ich meinte damit wenn du dann keinen schlaf hattest b.z.w. übermüdet bist.

Danke für deine antworten.

 _/\_ _/\_ _/\_
This post and Content is Dhamma-Dana
[ ---> ]                                                                     [ <--- ]

Offline Chantasaro

  • Bhikkhu
  • Full Member / Vollmitglied
  • *
  • Sadhu! or +15/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 2013
Re: Heutige Praxis
« Reply #18 on: May 29, 2014, 08:03:10 PM »
Ahhhh, jetzt verstehe ich.

Heute war es durchzogen. Almosengang, Essen und Reinigung sind kein Problem, da ist der Körper ja in Bewegung. Wenn ich sitzend meditiere und ich drohe einzuschlafen, wasche ich mein Gesicht mit kaltem Wasser, oder öffne die Augen oder wenn es gar nicht mehr geht, mache ich halt Gehmeditation.

Ich war aber auch schon körperlich am Ende, so dass ich mich für eine Stunde hinlegen musste. Ich bin mir da jeweils aber nicht so sicher, ob nicht Avijja ihre Finger im Spiel hatte. Die kann manchmal echt raffiniert auftreten und ehe man sich versieht, hat sie einem aufs Kreuz gelegt.

Am Nachmittag arbeiten wir zu Gunsten der Gemeinschaft. Etwas ist ja immer defekt, schmutzig und Laub fällt in Thailand das ganze Jahr über. Das ist dann meine Zeit für Kontemplation oder ich höre mir ein Dhammalehrgespräch an.

Gestern und heute sind zwei Dorfbewohner gestorben. Da waren wir heute gegen Abend in beiden Häusern zu Rezitieren eingeladen. Genau da wird es "gefährlich". Die meisten Palitexte kann ich "im Schlaf" und wenn ich nicht aufpasse, sinkt die Sati so tief, dass ich wirklich anfange einzunicken. In der Situation kommt mir immer mein Dasein als Student in Sinn. Oh Mann habe ich manchmal gekämpft und gekämpft und bin trotzdem eingeschlafen :D .

Andererseits habe ich festgestellt, dass ich mit der Rezitation ein qualitativ gutes Samādhi hinbekomme, dann ist genügend Power vorhanden und die Post kann abgehen.

Offline Harry

  • Global Aramika
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +71/-0
  • Gender: Male
  • Jeden Tag aufs neue entdecken!
Re: Heutige Praxis
« Reply #19 on: May 29, 2014, 08:13:45 PM »
Ahhhh, jetzt verstehe ich.

Heute war es durchzogen. Almosengang, Essen und Reinigung sind kein Problem, da ist der Körper ja in Bewegung. Wenn ich sitzend meditiere und ich drohe einzuschlafen, wasche ich mein Gesicht mit kaltem Wasser, oder öffne die Augen oder wenn es gar nicht mehr geht, mache ich halt Gehmeditation.

Ich war aber auch schon körperlich am Ende, so dass ich mich für eine Stunde hinlegen musste. Ich bin mir da jeweils aber nicht so sicher, ob nicht Avijja ihre Finger im Spiel hatte. Die kann manchmal echt raffiniert auftreten und ehe man sich versieht, hat sie einem aufs Kreuz gelegt.

Am Nachmittag arbeiten wir zu Gunsten der Gemeinschaft. Etwas ist ja immer defekt, schmutzig und Laub fällt in Thailand das ganze Jahr über. Das ist dann meine Zeit für Kontemplation oder ich höre mir ein Dhammalehrgespräch an.

Gestern und heute sind zwei Dorfbewohner gestorben. Da waren wir heute gegen Abend in beiden Häusern zu Rezitieren eingeladen. Genau da wird es "gefährlich". Die meisten Palitexte kann ich "im Schlaf" und wenn ich nicht aufpasse, sinkt die Sati so tief, dass ich wirklich anfange einzunicken. In der Situation kommt mir immer mein Dasein als Student in Sinn. Oh Mann habe ich manchmal gekämpft und gekämpft und bin trotzdem eingeschlafen :D .

Andererseits habe ich festgestellt, dass ich mit der Rezitation ein qualitativ gutes Samādhi hinbekomme, dann ist genügend Power vorhanden und die Post kann abgehen.
................................

 _/\_    _/\_    _/\_     :D  Sadhu!
This post and Content is Dhamma-Dana
[ ---> ]                                                                     [ <--- ]

Offline Chantasaro

  • Bhikkhu
  • Full Member / Vollmitglied
  • *
  • Sadhu! or +15/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 2013
Re: Heutige Praxis
« Reply #20 on: June 10, 2014, 06:48:29 PM »
Eines meiner Prinzipien, die ich in meiner Persönlichkeitsschulung seit meiner Jugend einsetze ist, dass ich mich selbst immer als Anfänger bezeichne. Nun kann diese Ansicht ja auch dünkelhaft sein. War es für mich aber nie. Ich ging halt intuitiv davon aus, dass ich immer von vorne anfange und so ein Wachstum überhaupt erst möglich ist.

Seit ein paar Tagen widme ich mich wiedermal dem Thema Kamma und Vipāka. Und wie immer, habe ich als Anfänger von vorne begonnen, mir selbst erklärt, was das überhaupt ist, wie und wo und warum. Ihr kennt das, Stichwort Yoniso Manasikāra. Heute nach der Arbeit hatte ich das Bedürfnis, eine Drittmeinung einzuholen. Sofort dachte ich an Tan Ajahn Jayasaro. Deshalb habe ich einen seiner Youtubevideos zum Thema Kamma gestartet und was sagt er:

"Hege nie die Ansicht, Du seist ein Experte."  :D Diese Aussage hat mich sehr gefreut.

Das von vorne Anfangen scheint mir auch eine wichtige Grundeinstellung in der buddhistischen Praxis zu sein. Zum Beispiel wenn ich formell im Sitzen meditiere. Ich gehe dann immer mit Achtsamkeit vom Scheitel bis zur Sohle durch meinen Körper und entspanne sämtliche Partien. Wenn ein Muskel schon entspannt ist, dann spanne ich ihn kurz und lasse los.

Zurück zu Kamma und Vipāka. Wir Westler scheinen mit dieser Teillehre unsere liebe Mühe zu haben. Das geht sogar soweit, dass einige Dhammalehrer  :o , davon nicht wissen wollen. Die Ausrede ist dann immer, dass man Kamma und Vipāka nicht überprüfen kann.

Ohhhh, das sehe ich anders, ganz anders sogar. Für mich ist es die Teillehre, die am einfachsten zu überprüfen ist. Vielleicht darum, weil ich als Psychologe halt diesen Weg wähle und sofort nach Kamma meine Geistes- und Gemütsverfassung (Vipāka) untersuchen kann. Es ergibt sich immer das selbe Ergebnis, unheilsames Kamma lässt mein Gemüt in einen der niederen Daseinsbereiche wiedergeboren werden, heilsames Kamma zeigt sich als himmlische Gemütsverfassung.

Gerade bei den zwei angesprochenen Themen (Kamma und Wiedergeburt) brauche ich nicht auf mein nächstes Leben zu warten, das kann ich im Hier&Jetzt wunderbar überprüfen. Nehme ich dann noch Anattā und Paticca-Samuppāda dazu, habe ich (fast) alles, was die ganze Lehre ausmacht. 

Offline Chantasaro

  • Bhikkhu
  • Full Member / Vollmitglied
  • *
  • Sadhu! or +15/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 2013
Re: Heutige Praxis
« Reply #21 on: June 16, 2014, 07:19:58 PM »
Heute möchte ich meine Verdienste speziell mit Euch teilen. Diese Plattform hat in den vergangenen Tagen mitgeholfen, dass mir ein Licht aufgegangen ist. Freude herrscht!

Wer mag, darf gerne an meinen Verdiensten teilhaben, jetzt oder später, ganz wie ihr mögt.

Offline Kusaladhamma

  • Global Aramikini
  • Active Member
  • *
  • Sadhu! or +80/-0
Re: Heutige Praxis
« Reply #22 on: June 16, 2014, 10:16:49 PM »
Anumodana

Jede Menge muditā  :)

 _/\_

Offline Sophorn

  • Global Aramikini
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +216/-0
  • Gender: Female
Re: Heutige Praxis
« Reply #23 on: June 17, 2014, 01:43:20 AM »
 _/\_ _/\_ _/\_

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +375/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Heutige Praxis
« Reply #24 on: June 18, 2014, 01:30:31 PM »
Moegen sie allen lebewesen zu gute kommen.

Anumodana! Mudita.

Moege es sicher und nicht nicht sicher sein.
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Chantasaro

  • Bhikkhu
  • Full Member / Vollmitglied
  • *
  • Sadhu! or +15/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 2013
Re: Heutige Praxis
« Reply #25 on: July 23, 2014, 08:50:59 AM »
Bitte seht es mir nach, dass ich im Moment ein wenig schreibfaul bin. Mir liegt gerade mehr daran, mündlich zu kommunizieren und das habe ich in den vergangenen Wochen mittels meinen Videos getan.

Die Videos haben auch den Vorteil, dass ich meine Ruhe nicht verlassen muss, indem ich mich mit jemandem unterhalte, noch nicht mal schriftlich. Diese Zurückgezogenheit brauche ich von Zeit zu Zeit, damit ich an ein und derselben Sache dranbleiben kann.

Dieses, sich im Rückzug (Mönch im Kloster) zusätzlich zurückzuziehen (tageweise keine Gemeinschaftsaktivitäten ausführen) haben sich ausgezahlt und sind für mich sehr wertvoll. Im Moment nehme ich mir immer den Tag vor dem Buddhatag frei. Da ich bereits am Vortag die Abendpuja auslasse, komme ich so auf 30 Stunden intensiver und ununterbrochener Meditation.

Da geht dann echt die Post ab. Für mich eine wahre Freude, dass die meisten Mönche mein Vorhaben positiv unterstützen und meine Arbeiten während meiner Auszeiten erledigen. Nur einer begreift nix, aber das ist sein Kamma, nicht meines. Für mich ist sein Kamma ja mein Vipāka und da eine Handlung die gleiche Wirkung erzeugt kann ich mich trotz wissen um Anattā nur schämen, dass ich auch mal so war, er hält mir ja nur den Spiegel vor, weiter haben wir nichts miteinander zu tun. Auch seine enorme Faulheit und Unbelehrbarkeit zeigen mir deutlich auf, wo ich noch Handlungsbedarf habe. Im besten Fall erkenne ich diese Eigenschaften bei ihm, weil ich sie einmal hatte (aber das ist wohl reines Wunschdenken hahahaha).

Seit zwei Wochen kann ich Geistesruhe und Geistesgegenwart sehr hoch halten, auch wenn wir auf Almosenrunde gehen oder wir zusammen sitzen und uns austauschen. Meine konsequente, ja schon fast sture Anhaftung an meinem Weg, zeigen endlich Früchte. Leider bin ich noch nicht so weit, als dass mich die Geistesruhe erfasst, sobald ich mich hinsetze. Ich muss da immer noch aktiv handeln, damit sie sich zu mir begibt. Deshalb ist es für mich absolut prioritär, dass sie möglichst hoch bleibt und an Stabilität gewinnt. Ich hoffe ihr versteht was ich meine, ansonsten bin ich gerne bereit, ein wenig ausführlicher zu werden.

Möge Euch die Geistesruhe heimsuchen, wann immer ihr danach begehrt!


Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +375/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Heutige Praxis
« Reply #26 on: July 23, 2014, 02:20:03 PM »
kennt der werte bhante die kurze kommunikation zwischen einemschueler und ajahn chah.
c... wie war die meditation.
s... grossartig
c... ...

findet sich in a still forest pool wenn ich mich recht erinnere.

mudita undo moege der ehrenwerte bhante das sichere verwirklichen.
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Chantasaro

  • Bhikkhu
  • Full Member / Vollmitglied
  • *
  • Sadhu! or +15/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 2013
Re: Heutige Praxis
« Reply #27 on: July 30, 2014, 06:31:25 AM »
Ehrwürdiger Johann

Das Buch habe ich gelesen, die kurze Kommunikation ist mir aber nicht geläufig.

Im Moment gerade habe ich mich von allen Büchern, ja sogar vom Palikanon abgewendet. Mir sind da zu viele Dinge drin, die ich anders erkannt habe. Leider bewahrheitet sich meine Befürchtung, dass durch die Übersetzungen von Pali in Englisch und Deutsch, oder von Pali in Englisch und dann in Deutsch, oder von Pali in Thailändisch, dann in Englisch und dann in Deutsch, einige sehr wertvolle Dinge verloren gegangen sind.

Zudem ist Deutsch nicht die Sprache, in der sich der Dhamma entfalten und zeigen kann. Wie in Thailand eine Sprache des Klosterthailändisch entstanden ist, müsste es im Deutsch aus geschehen. Hier in Thailand hatten alle das Glück, dass die Könige und später zusätzlich der Staat das Patronat übernommen haben und so sehr viele detaillierte Dinge entstanden sind. Sowas ist im deutschsprachigen Raum nicht durchführbar.

Wenn ich etwas lese, dann nehme ich es als reine Inspiration, dieses Dhamma in mir zu finden, oder eben nicht zu finden. Und seit ich das konsequent so mache, habe ich einige "falsche" Dinge aufgedeckt, was mich bestärkt, weiterhin in dieser Richtung zu praktizieren. Bei wirklich wichtigen Dingen wie dem Vinaya, mache ich im Moment keine Kompromisse. Da nehme ich mir aber die Zeit, die Paliversion zu lesen und zu versuchen, eigene Übersetzungen anzufertigen. Das bringt mir viel mehr.

Gerade beim Vinaya merke ich, dass sich Original und Übersetzungen manchmal unterscheiden. Die Übersetzer haben sich auf eine mögliche Übersetzung festgelegt und dabei sind die anderen möglichen Deutungen fallen gelassen worden.

Offline Johann

  • Samanera
  • Very Engaged Member
  • *
  • Sadhu! or +375/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 20140527
Re: Heutige Praxis
« Reply #28 on: July 31, 2014, 10:35:52 AM »
Heisst das (ich habe mich von allen Büchern abgewendet), dass Sie nun ihre eigenen Interpretationen entwickeln wollen? Ich nehme an, mit abgewendet meinen sie nicht physisch (was übrigens an gewissen Punkten wirklich gut und empfehlenswert ist, Ajahn Chah nannte es in den Krieg ziehen, wenn ich mich recht erinnere), oder haben Sie die grossartige Gelegenheit auf gesprochenes Pali zurückzugreifen?

Vielleicht finde ich die kurze Kommunikation, ich glaube sie war mit Ajahn Sumedo der sich über seine angenehme Meditationssitzung erfreut ausdrückte.

Die Worte über die Übersetzungen kommen mir bekannt vor.  :) Sannja khanda ist ein wunderbarer Trieb im fünferringelspiel.
This post and Content has come to be by Dhamma-Dana and so is given as it       Dhamma-Dana: Johann

Offline Chantasaro

  • Bhikkhu
  • Full Member / Vollmitglied
  • *
  • Sadhu! or +15/-0
  • Gender: Male
  • Date of ordination/Datum der Ordination.: 2013
Re: Heutige Praxis
« Reply #29 on: July 31, 2014, 12:13:23 PM »
Heisst das (ich habe mich von allen Büchern abgewendet), dass Sie nun ihre eigenen Interpretationen entwickeln wollen?

Nein, das heisst, dass ich den Dhamma in mir finde und zwar ohne jegliche sprachliche Veränderung und Interpretation. Und es heisst, dass ich nicht mehr die Bücher als in Stein gemeisselte Worte des erhabenen Buddha ansehe. Da sind zu viele "Fehler" drin und dann besteht ja immer die Gefahr, dass ich den Text nicht im Sinne des Dhammas verstehe, sondern nur so, wie ich ihn verstehe. Folglich ist so ein Text nur ein Text und bleibt solange nur ein Text, bis ich den Inhalt verwirklicht habe. Erst ab diesem Zeitpunkt  wird der Text etwas besonderes.

Ich habe ja schon ein paar Mal darauf hingewiesen, dass auf die Texte keinen verlass ist, solange man sie nicht überprüft hat. Wenn wir alleine das Wort Dukkha als suffering und als Leiden übersetzt anschauen, dann werden wir die erste edle Wahrheit nie verstehen. Solche Übersetzungsprobleme ziehen sich durch den ganzen Palikanon (inkl. Vinaya).

Darum hänge ich nicht an Bücher und Texten, darauf ist kein Verlass. Hängen tu ich am Buddho, am Atem und am Körper als Meditationsobjekte und an Sīla, an Paññā und an Samādhi als Gehhilfen. Das ist der Weg, der zu Einsicht führt.


Tags: